Kopfhaube

Sanfte Hilfe bei Kopfverletzungen

07263783
Kopfhaube
  • rasche Linderung bei Entzündungen und Schwellungen im Kopfbereich
  • praktische, einfache Anwendung
  • mit Retterspitz Äußerlich anzuwenden
62,50 € *

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit ca. 2-4 Tage

Kopfhaube
Gut behütet Verletzungen am Kopf sind besonders schmerzhaft. Sogar eine kleine Beule kann... mehr

Gut behütet

Verletzungen am Kopf sind besonders schmerzhaft. Sogar eine kleine Beule kann schon heftige Schmerzen auslösen. Entzündungen und Schwellungen am Kopf lassen sich rasch lindern. Die Retterspitz Kopfhaube mit einer doppellagigen Innenhaube und einer Molton- Außenhaube lässt sich an alle Kopfweiten anpassen. Zur Kaltanwendung am Kopf mischt man 50 ml Retterspitz Äußerlich mit 50 ml kaltem Wasser. Das Leintuch einweichen, bis es durchfeuchtet ist. Gut ausdrücken, bis es nicht mehr tropft, dann die Innenhaube aufsetzen und die Außenhaube darüberziehen. Nach wenigen Minuten schon spürt man deutliche Besserung. Den Kopfwickel nach eineinhalb bis zwei Stunden entfernen.

  • bei Entzündungen und Schwellungen am Kopf, Ohren, Stirn und Wangen
  • postoperativ, z. B. nach zahnärztlichen Eingriffen
  • schnelle Schmerzlinderung
  • praktische, einfache Anwendung
  • perfekte Passform für alle Kopfweiten durch individuell verstellbare Zugbänder


Tipp: Um das Entstehen der Dunstatmosphäre zu beschleunigen kann zusätzlich ein Handtuch turbanartig um die Haube gewunden werden.


Material der Kopfhaube

  • 1 Außenhaube aus 100 % Molton / Baumwolle in Einheitsgröße, anpassbar
  • 1 Innenhaube aus 100 % Leinen

So wenden Sie die Kopfhaube an

So wenden Sie die Kopfhaube an So wenden Sie die Kopfhaube an

Benötigt werden ca. 100 ml Flüssigkeit (in der Mischung 1:1 für normale Haut).

Die Lösung gibt man in eine kleine Schüssel und weicht die Innenhaube darin ein, bis die Flüssigkeit vollständig aufgenommen ist. Anschließend gut auswringen, bis es nicht mehr tropft, und die Innenhaube aufsetzen. Dann die Außenhaube darüberziehen und mit den Bändern so fixieren, dass an Stirn und Wangen keine Falten entstehen und ein guter Hautkontakt besteht.

Nach der kurzen Kältephase entsteht ein warmes, wohliges Gefühl, das den Behandelten deutlich entspannt und die Schmerzen lindert. Die Kopfhaube nach eineinhalb bis zwei Stunden entfernen. Den Kopf vor Zugluft und Kälte schützen.

Tipp: Ein Frotteetuch, turbanartig über die Haube um den Kopf gelegt, steigert die Wirksamkeit zusätzlich.

So einfach wird ein Wickel angewendet:

/media/image/37/89/1d/rHLTaryUosk.jpg

Diese Produkte könnten Sie auch interessieren: