Retterspitz verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, akzeptieren Sie unsere Datenschutz-Richtlinie.
Weitere Informationen
https://www.retterspitz.de/datenschutz
Ich stimme zu

Versand- und Zahlungsbedingungen

Preise

Maßgebend sind die am Tage des Versandes gültigen Preislisten. Die Retterspitz GmbH hält sich an Angebote 4 Wochen ab Erstellungsdatum gebunden.

Lieferbedingungen

Folgende Zahlungsbedingungen gelten durch die Retterspitz GmbH:

Warenwert inkl. MwSt.
unter 50 Euro: 5,00 Euro Porto und Verpackung
ab 50 Euro: Porto und Verpackung inklusive
ab 75 Euro: 5% Vergünstigung sowie Porto und Verpackung inklusive
ab 150 Euro: 7,5% Vergünstigung sowie Porto und Verpackung inklusive
ab 300 Euro: 10% Vergünstigung sowie Porto und Verpackung inklusive
Die Lieferung erfolgt ausschließlich innerhalb von Deutschland.

Lieferungen sind zahlbar innerhalb 30 Tagen ohne Abzug, soweit nicht etwas anderes vereinbart wurde. Bei Zahlung innerhalb von 14 Tagen ab Rechnungsdatum gewährt die Retterspitz GmbH 2 % Skonto. Bei Überschreiten des Zahlungsziels wird der gesetzliche Verzugszins berechnet.

Alle gelieferten Waren bleiben bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum der Retterspitz GmbH.

Gewährleistung

Gegenüber Verbrauchern gelten hinsichtlich der Gewährleistung ausschließlich die gesetzlichen Bestimmungen.

Gegenüber Unternehmern gilt jedoch hinsichtlich der Gewährleistung das folgende: für Beschädigungen der Packungen an fremden Lägern haftet die Retterspitz GmbH nicht; offene Transportschäden müssen sofort vom Frachtführer schriftlich bestätigt werden; verdeckte Schäden müssen innerhalb von 5 Wochentagen gemeldet werden; bei Nichteinhaltung der Frist werden Transportschäden von der Retterspitz GmbH nicht anerkannt. Zudem werden die Gewährleistungsfristen aus Kaufverträgen gegenüber Unternehmern auf ein Jahr verkürzt.

Zurückbehaltungsrecht / Vorausleistungspflicht

Die Retterspitz GmbH kann, neben Ihren sonstigen Rechten, im Falle eines Zahlungsverzugs des Kunden, nach Mahnung und schriftlicher Ankündigung, ein Zurückbehaltungsrecht hinsichtlich sämtlicher noch nicht erbrachter Leistungen, bis zum Ausgleich aller in Verzug befindlichen Zahlungen geltend machen. D. h., die Retterspitz GmbH kann auch die Erfüllung von Kaufverträgen aussetzen, bis vorausgegangene Lieferungen oder Teillieferungen bezahlt sind. Befindet sich der Kunde mit einer Zahlung in Verzug, so ist die Retterspitz GmbH berechtigt, auch für bereits abgeschlossene Verträge nachträglich Vorauszahlungen zu verlangen.

Eigentumsvorbehalt

Das Eigentum an der Ware behält sich die Retterspitz GmbH vor, solange sie nicht, einschließlich Nebenforderungen, vollständig bezahlt ist. Bis dahin ist der Käufer zur Verpfändung oder sicherheitsweisen Übereignung an Dritte nicht berechtigt. Zum Weiterverkauf ist er nur insofern berechtigt, als er damit stillschweigend und ohne Notwendigkeit einer weiteren besonderen Vereinbarung im Einzelfall anerkennt, dass seine Forderungen gegen den Dritten in Höhe der gegen ihn bestehenden Forderung sicherheitshalber an die Retterspitz GmbH abgetreten sind.

Wiederverkauf

Präparate der Retterspitz GmbH dürfen nur als unversehrte Originalverpackungen abgesetzt werden. Die Wiederverkaufspreise sind unverbindlich, soweit sie nicht anderweitig festgesetzt sind.