Anwendungsgebiete für Retterspitz Produkte

Seit Jahrzehnten bieten die verschiedensten Retterspitz Produkte Abhilfe und Linderung bei den unterschiedlichsten Beschwerden.

Hier haben wir die häufigsten Krankheitsbilder zusammengefasst und geben Ihnen Tipps und Anregungen, wie Sie Ihre Erkrankungen mit Unterstützung von Retterspitz Produkten behandeln können.

Venen, schmerzhafte Schwellungen

Retterspitz Äußerlich unterstützt als Wickel die physikalische Therapie bei schmerzenden Venen und Schwellungen. Die Wärme entziehenden Wickel sind angenehm und reduzieren den Schmerz. Retterspitz Nasse Strümpfe haben das passende Format für diese Anwendung. Beim Anlegen der Strümpfe vorsichtig vorgehen, um das Gewebe nicht zu drücken.

Empfohlene Retterspitz Produkte

Verdauungsschwäche

Retterspitz Innerlich normalisiert die Magenfunktion. Es unterstützt sie durch gepufferte Säureabgabe. Die Verdauungskraft wird so gestärkt. Fünfmal täglich ein Likörglas voll Retterspitz Innerlich eine Viertelstunde vor den Mahlzeiten über einen längeren Zeitraum einnehmen.

Empfohlene Retterspitz Produkte

Verdrehung, Verstauchung (Distorsion)

Häufig kommt es beim Sport zu Verstauchungen und Verdrehungen. Wickel mit Retterspitz Äußerlich unterstützen im Rahmen der physikalischen Therapie die abschwellende und schmerzlindernde Wirkung. Das Format richtet sich nach der betroffenen Stelle. Nach Abnahme der Wickel fördert eine Massage mit Retterspitz Muskelcreme die Mobilisierung des verletzten Gewebes.

Empfohlene Retterspitz Produkte

Verletzungsfolgen

Wickelanwendungen mit Retterspitz Äußerlich verringern bei Bänderdehnungen, Zerrungen und Verstauchungen die Schwellungen und Schmerzen und entziehen zudem überschüssige Wärme. Je nach betroffener Körperstelle passt der Retterspitz Wickel für Hals und kleinere Gelenke, die Retterspitz Kniebandage oder der Retterspitz Schulterwickel. Eine Massage mit Retterspitz Muskelcreme nach Abnahme der Wickel fördert die Mobilisierung des verletzten Gewebes. Für die Massage einen ca. 5 cm langen Cremestrang verwenden. Nach der Behandlung warm halten. Bei Wunden Retterspitz Wund- und Heilsalbe dünn auf die betroffenen Stellen auftragen.

Empfohlene Retterspitz Produkte

Verspannung

Die Massage mit Retterspitz Muskelcreme hilft bei schmerzhaften Muskelverspannungen. Eine sanfte und zugleich intensive Massage mit der Creme führt zur Lockerung der Muskulatur und des Gewebes. Der Schmerz nimmt ab. Die Inhaltsstoffe duften aromatisch und kühlen die Haut, während sie verdunsten. Nach dem Einreiben bzw. der Massage ein trockenes Moltontuch (siehe Retterspitz Wickel-Textilien) auf die Stelle legen. Auch Retterspitz Entspannungsöl hat diesen lösenden und entzündungshemmenden Effekt und wird gerne zur Therapie bei Muskelschmerzen verwendet. Ideal für unterwegs: Retterspitz Muskelroller. Durch den Auftrag der Lotion mit dem praktischen Kugelkopf ist eine Massage bei Verspannungen nicht nur eine Wohltat, sondern auch unkompliziert, denn die Hände bleiben sauber. Händewaschen ist nicht notwendig.

Empfohlene Retterspitz Produkte

Verstopfung

Retterspitz Abführpulver führt zur vollständigen Darmreinigung. Hartnäckige Verstopfung kann so gelöst werden. Das Abführpulver mit Magnesiumsulfatheptahydrat hatte schon Dr. Franz Xaver Mayr in seinen Schriften empfohlen.

Empfohlene Retterspitz Produkte

Völlegefühl

Für das Gefühl der Völle sind Bakterien verantwortlich, wofür verschiedene Ursachen vorliegen können. Am häufigsten liegt es an zu großen und zu fetten Mahlzeiten, zu schnellem Essen oder an süßen Nahrungsmitteln. Und es gibt auch Nahrungsmittel, die Blähungen begünstigen, wie Kohl, Zwiebeln, Hülsenfrüchte. Retterspitz Innerlich soll drei- bis fünfmal täglich eingenommen werden. Der Säuregehalt des Magensaftes wird ausgeglichen und die Beschwerden klingen ab.

Empfohlene Retterspitz Produkte