Retterspitz verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, akzeptieren Sie unsere Datenschutz-Richtlinie.
Weitere Informationen
https://www.retterspitz.de/datenschutz
Ich stimme zu

Anwendungsgebiete für Retterspitz Produkte

Seit Jahrzehnten bieten die verschiedensten Retterspitz Produkte Abhilfe und Linderung bei den unterschiedlichsten Beschwerden.

Hier haben wir die häufigsten Krankheitsbilder zusammengefasst und geben Ihnen Tipps und Anregungen, wie Sie Ihre Erkrankungen mit Unterstützung von Retterspitz Produkten behandeln können.

Magensäuremangel

Die Einnahme von Retterspitz Innerlich fördert die Verdauung durch gepufferte Säureabgabe an den Magensaft. So wird Magensäuremangel ausgeglichen. Retterspitz Innerlich gibt dem Magen das physiologische Gleichgewicht, ohne dass der Patient übersäuern kann. Der Verlust an Verdauungskraft des Magens führt zu einer Stoffwechselabweichung durch Vergärung. Die Folge: Es entstehen Gase, Blähungen und Mundgeruch. Auch Sodbrennen wird durch die Einnahme von Retterspitz Innerlich deutlich gemildert. Dosierung: fünfmal täglich ein Likörglas voll Retterspitz Innerlich trinken.

Empfohlene Retterspitz Produkte

Magenschmerzen

Schmerzen im Bauch können unterschiedliche Ursachen haben. Retterspitz Innerlich hilft unterstützend bei der Wiederherstellung des physiologischen Magenmilieus. Einnahme: drei- bis fünfmal täglich ein Likörglas voll vor den Mahlzeiten. Die Schmerzen und das Unwohlsein werden gelindert. Sollten die Beschwerden nicht nachlassen, sondern stärker werden, oder sollten zusätzlich andere auftreten (Krämpfe, Durchfall, Erbrechen), sollte ein Arzt aufgesucht werden.

Empfohlene Retterspitz Produkte

Magenverstimmung

Zu viel, zu schnelles oder zu fettes Essen führen häufig zu Magenbeschwerden. Magendruck, Völlegefühl, starkes Aufstoßen, Appetitlosigkeit und Mundgeruch sind die Folgen des Defizits an Magensaft. Retterspitz Innerlich gleicht den Mangel aus und stärkt die Verdauung. Dosierung: fünfmal täglich ein Likörglas voll vor den Mahlzeiten.

Empfohlene Retterspitz Produkte

Mandelentzündung

Mit Retterspitz Mund- und Gurgelwasser, von dem man drei Spritzer auf ein Glas lauwarmes Wasser nimmt, ausgiebig gurgeln. Sollte Fieber auftreten, Wickel mit Retterspitz Äußerlich zur Fiebersenkung anwenden.

Empfohlene Retterspitz Produkte

Mastitis

Retterspitz Äußerlich als Feuchtauflage, Wickel oder Umschlag verringert die Entzündungssymptome und Schmerzen bei einer Brustentzündung.

Empfohlene Retterspitz Produkte

Meniskusbeschwerden

Ein Wickel mit Retterspitz Äußerlich wirkt abschwellend und durchblutungsfördernd. Ideal ist dafür das Wickelformat der Retterspitz Kniebandage. Die Behandlung lindert Entzündungen der Gelenkschleimhaut. Der Wickel sollte eineinhalb Stunden anliegen. Anschließend kann das Knie zusätzlich mit Retterspitz Muskelcreme behandelt werden. Nach der Behandlung sollte das Knie warm gehalten werden. Retterspitz Muskelcreme ist besonders hautfreundlich und enthält kein Diclofenac und Ibuprofen.

Empfohlene Retterspitz Produkte

Milchstau

Milchstau kündigt sich oft dadurch an, dass Bereiche der Brust hart werden und dass Druck auf die betreffende Stelle stark schmerzt. Bilden sich in der gestauten Milch Keime, steigt die Temperatur oft auf über 39° C. Anzeichen einer beginnenden Grippe wie Kopf- und Gliederschmerzen, Schüttelfrost und allgemeine Mattigkeit sind typisch. Die Brust rötet sich an den schmerzenden Stellen, Druck ist sehr schmerzhaft und die Haut ist gespannt. Um eine Verschlimmerung bis hin zur Brustentzündung zu vermeiden, helfen kühlende Wickel mit Retterspitz Äußerlich. Die Behandlung verringert die Schmerzen, senkt das Fieber und wirkt abschwellend. Die Hautverträglichkeit ist so gut, dass mehrmals täglich Wickel angelegt werden können. Tests beweisen, dass keine Inhaltsstoffe in die Muttermilch übergehen.
Sollte das Fieber nicht zurückgehen, nehmen Sie Kontakt mit Ihrem Arzt oder Ihrer Hebamme auf.

Empfohlene Retterspitz Produkte

Mundhygiene

Gründliches Zähneputzen mit der Retterspitz Zahnpasta desinfiziert das Zahnfleisch und die Zähne. Plaques werden sanft, aber gründlich gelöst. Retterspitz Mund- und Gurgelwasser erfrischt zusätzlich und reduziert die Keimbelastung im Mundbereich. Einfach zwei Spritzer in ein Glas Wasser geben, mit der Lösung den Mund spülen und damit gurgeln.

Empfohlene Retterspitz Produkte

Muskelbeschwerden

Retterspitz Muskelcreme unterstützt die Wirkung einer Massage und sorgt so für eine schnellere Heilung. Mehrmals täglich einen ca. 5 cm langen Cremestrang gründlich einmassieren. Retterspitz Muskelcreme ist besonders hautfreundlich. Zusätzlich helfen Einreibungen mit Retterspitz Entspannungsöl. Dafür drei bis fünf Tropfen Retterspitz Entspannungsöl in die betroffenen Partien einreiben. Das natürliche Minzöl wirkt entzündungshemmend, krampflösend und belebend.

Empfohlene Retterspitz Produkte

Muskelkater

Starke Beanspruchung beim Sport kann zu Überdehnungen und schmerzhaften Verspannungen führen. Ein warmes Vollbad bei einer Temperatur von 38° C mit Retterspitz Badekonzentrat löst diese und entspannt. Tipp: während des Badens sanft die Temperatur erhöhen und insgesamt für etwa zwanzig Minuten baden. Anschließend kurz kalt abduschen und zum Nachschwitzen zugedeckt ruhen. Zusätzlich aktivierend wirkt eine Massage mit Retterspitz Muskelcreme. Dafür einen 5–10 cm langen Strang der Creme verwenden. Die Creme wird gut von der Haut aufgenommen und steigert den Massage-Effekt.

Empfohlene Retterspitz Produkte