Retterspitz verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, akzeptieren Sie unsere Datenschutz-Richtlinie.
Weitere Informationen
https://www.retterspitz.de/datenschutz
Ich stimme zu

Anwendungsgebiete für Retterspitz Produkte

Seit Jahrzehnten bieten die verschiedensten Retterspitz Produkte Abhilfe und Linderung bei den unterschiedlichsten Beschwerden.

Hier haben wir die häufigsten Krankheitsbilder zusammengefasst und geben Ihnen Tipps und Anregungen, wie Sie Ihre Erkrankungen mit Unterstützung von Retterspitz Produkten behandeln können.

Leichte Bronchitis

Retterspitz Bronchial wirkt effektiv und direkt auf die Atmungsorgane. Der Schleim wird gelöst und das Abhusten gefördert, wobei gleichzeitig die Hustenhäufigkeit reduziert wird. Dreimal täglich einen etwa 5 cm langen Strang auf die Haut von Brust, Rücken und Flanken auftragen und mit den Händen einreiben, bis die Creme vollständig aufgenommen ist. Die Wirkstoffe gelangen so in das Bronchialgewebe. Anschließend den behandelten Körperteil warm halten. Retterspitz Erkältungstropfen lindern Erkältungssymptome zusätzlich. Zwei bis vier Tropfen in einem Glas mit warmem Wasser einnehmen.

Empfohlene Retterspitz Produkte