Retterspitz verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, akzeptieren Sie unsere Datenschutz-Richtlinie.
Weitere Informationen
https://www.retterspitz.de/datenschutz
Ich stimme zu

Anwendungsgebiete für Retterspitz Produkte

Seit Jahrzehnten bieten die verschiedensten Retterspitz Produkte Abhilfe und Linderung bei den unterschiedlichsten Beschwerden.

Hier haben wir die häufigsten Krankheitsbilder zusammengefasst und geben Ihnen Tipps und Anregungen, wie Sie Ihre Erkrankungen mit Unterstützung von Retterspitz Produkten behandeln können.

Fieber

Anwendungen mit Retterspitz Äußerlich in Form von Wickeln (Retterspitz Wadenwickel oder Retterspitz Leibwickel) leiten Fieber auf natürliche Weise ab und verschaffen dem Körper Erleichterung. Bei Kindern und Erwachsenen als Wadenwickel, Bettanwendung für die Dauer einer halben Stunde mehrmals täglich. Leibwickel mit Retterspitz Äußerlich ein- bis zweimal täglich anwenden, bis sich die Temperatur normalisiert. Fieber beginnt zunächst oft mit Schüttelfrost. In diesem Stadium muss dem Körper Wärme zugeführt werden. Dafür eignet sich ein Retterspitz Bad (warmes Vollbad mit Retterspitz Badekonzentrat).

Empfohlene Retterspitz Produkte